Einblicke in das Fotoarchiv

Bilder und ihre Geschichte

Das Bayerische Jazzinstitut verfügt über ein Fotoarchiv mit mehr als 500.000 Bildern – auf dieser Website werden ausgewählte Bereiche vorgestellt.

Von 1968 bis 1980 begleitete Pressefotograf Ludwig Binder das Geschehen rund um die Jazztage Berlin und fing magische Momente der Jazzgeschichte ein.

Gegründet 1964, zählt das Jazzfest Berlin (bis 1980 Berliner Jazztage) zu Europas ältesten und renommiertesten Festivals seiner Art.

Im ersten Programmheft befand sich ein Geleitwort Martin Luther Kings, das noch heute beachtenswert ist:

Eine Liste der bisherigen künstlerischen Leiter:

Im Herbst 2014 begrüßte auch der Bayerische Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, die Initiative des Bayerischen Jazzinstituts, die Ludwig-Binder-Wanderausstellung zum 50.Jubiläum des Jazzfests in Berlin zu zeigen:

Bayerisches Jazzinstitut - Eines für Alle!
Brückstr. 4, D-93047 Regensburg
Telefon: +49 (0)941- 56 22 44
Fax: +49 (0)941-5 20 33
service@bayernjazz.de

Träger des Bayerischen Jazzinstituts:

VBSM e. V.

Unterstützer des Jazz im Freistaat Bayern:

stmwk

Nach oben
X

Rechtsclick? Copyright!

Bei Interesse an den Bildern bitte unter service@bayernjazz.de nachfragen.