1980 - Highlights des Jahres

Subjektiv, breit gefächert und hoffentlich unterhaltsam werfen wir einen Blick auf das Zeitgeschehen.

Albert Mangelsdorff wird von den Kritikern des Down Beat Magazine zum besten Posaunisten gewählt - er ist ebenso Gast der Beliner Jazztage wie Dizzy Gillespie, der zum besten Trompeter gekürt wird.

Miles Davis feiert nach einer 'Auszeit' von mehreren Jahren ein erfolgreiches Comeback als Trompeter und begann mit Aufnahmen für Columbia - die 1981 unter den Titeln "The Man With The Horn" und "We Want Miles", für das er 1982 den Grammy als bester Solist bekam.

Den Friedensnobelpreis erhält der argentinische Architektur-Professor Adolfo Pérez Esquivel (geb. 1931). Er hatte 1968 den "Servicio Paz y Justicia" (Dienst für Frieden und Freiheit) als Dachorganisation aller gewaltlosen Menschenrechtsgruppen in Lateinamerika gegründet.

1980 verstorben

  • Klarinettist Barney Bigard
    (* 3. März 1906; † 27. Juni 1980)
  • Pianist Bill Evans
    (* 16. August 1929; † 15. September 1980)
  • Psychoanalytiker & Philosoph Erich Fromm
    (* 23. März 1900; † 18. März 1980)
  • Regisseur Sir Alfred Joseph Hitchcock
    (* 13. August 1899; † 29. April 1980)
  • Bandleader & Komponist Bert Kaempfert
    (* 16. Oktober 1923; † 21. Juni 1980)
  • Regisseur Helmut Käutner
    (* 25. März 1908; † 20. April 1980)
  • Komponist & Musiker John Lennon
    (* 9. Oktober 1940; † 8. Dezember 1980)
  • Schauspieler Steve McQueen
    (* 24. März 1930; † 7. November 1980)
  • Schriftsteller Henry Miller
    (* 26. Dezember 1891; † 7. Juni 1980)
  • Philosoph & Schriftsteller Jean Paul Sartre
    (* 21. Juni 1905; † 15. April 1980)
  • Schauspieler Peter Sellers
    (* 8. September 1925; † 24. Juli 1980)
  • Schriftsteller Thaddäus Troll
    (* 18. März 1914; † 5. Juli 1980)

1980 geboren

  • Boxer Arthur Abraham
    (*20. Februar)
  • Sängerin Christina Aguilera
    (*18. Dezember)
  • Sänger & Produzent Clueso
    (*9. April)
  • Violinist David Garrett
    (*4. September)
  • Schauspielerin Eva Green
    (*5. Juli)
  • Bassist Bob Hardy
    (*16. August)
  • Schauspielerin Wolke Hegenbarth
    (*6. Mai)
  • Fußballspieler Ronaldinho
    (21. März)
  • Gitarrist Jimmy Rosenberg
    (*10. April)
  • Schauspieler & Produzent Channing Tatum
    (*26. April)
  • Sängerin Lizz Wright
    (*22. Januar)
  • Sängerin Zaz
    (*1. Mai)
Go to top